Logo

Buchen Bestpreisgarantie

Titolo per booking in mobile del gruppo

Anfragen
Zum Nachkochen

Zum Nachkochen

Ravioli - Kalbsbäckchen - Burrata - Shrimps

Aktuell verbringen wir alle viel Zeit in unseren eigenen vier Wänden. Damit Sie in dieser Zeit nicht auf unsere Köstlichkeiten verzichten müssen, finden Sie hier ein ganz besonderes Rezept zum Nachkochen.

 

Zutaten (4 Portionen)

Ravioli-Teig

  • 250 g gemahlener Grieß
  • 165 g Eigelb

Ravioli-Füllung

  • 100 g Karotten
  • 100 g Sellerie
  • 100 g Zwiebel
  • 1 Liter Rotwein
  • 300 g Kalbsbäckchen

Burrata

  • 250g Burrata
  • Salz und Pfeffer

Shrimps

  • 16 Shrimps
  • Zitronenschale
  • Olivenöl
  • Pfeffer
  • Kräuter

 

Zubereitung

1. Das Gemüse waschen und in Stücke schneiden.
2. Die Kalbsbäckchen mit Rotwein marinieren und das Gemüse dazugeben. Marinieren Sie sie über Nacht.
3. Braten Sie die Wangen zusammen mit dem Gemüse an. Die restliche Marinade dazugeben und mindestens 8 Stunden auf kleiner Flamme schmoren lassen.
4. Nach dem Schmoren alles in kleine Stücke schneiden. Salz, Pfeffer und Parmesankäse hinzufügen.
5. Eigelb und Grieß für den Teig verrühren und von Hand zu einem glatten Teig verkneten.
6. Lassen Sie ihn mindestens 3 Stunden im Kühlschrank ruhen.
7. Nach dem Abkühlen den Teig auf eine saubere, mit Grießmehl bestäubte Oberfläche pflügen. Den Teig zu einer 1 mm dicken Schicht ausrollen.
8. Füllen Sie den Teig mit der Kalbsbackenmasse und formen Sie daraus kleine Ravioli. Die Ravioli in kochendem Salzwasser 5 Minuten kochen.
9. Schneiden Sie die Burrata in Stücke und geben Sie Salz und Pfeffer hinzu.
10. Die Garnelen in kleine Stücke schneiden. Etwas Olivenöl, Pfeffer und Zitronenschale hinzufügen.
11. Legen Sie die Burrata in einer Reihe auf einen Teller. Die Ravioli und die Garnelen darauf legen. Die Ravioli mit der restlichen Wangensauce bestreuen.
12. Dekorieren Sie das Gericht mit verschiedenen Kräutern.